Sonntag, 18 Dezember 2011 00:00

Weihnachtsschauturnen 2011

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Turnjahr geht mit großer Weihnachtsgala zu Ende

Mittlerweile ist es in Gersdorf schon zur Tradition geworden, dass die Turnerinnen und Turner der SSV Blau-Weiß das Sportjahr mit einem großen Weihnachtsschauturnen beenden. In diesem Jahr erlebte dieser letzte Jahreshöhepunkt bereits seine vierte Auflage. Schon Monate im Voraus hatten die Gersdorfer Turner begonnen, Programmpunkte einzuüben. Alle Aktiven im Alter von vier bis 80 Jahren haben sich akribisch auf das Weihnachtsturnen vorbereitet. Am vergangenen Samstag war es dann endlich soweit. Ab drei Uhr nachmittags strömten die Zuschauer in die Turnhalle an der Benedixstraße. Das Gersdorfer Weihnachtsschauturnen hat mittlerweile einen derartigen Ruf erreicht, dass neben Eltern und Großeltern der jungen Turner auch zahlreiche Sportler anderer Vereine nach Gersdorf kommen, um die Veranstaltung mitzuerleben. Das Programm begann mit dem Einmarsch der über 70 Aktiven. Diese wurden vom Weihnachtsmann, der auch in diesem Jahr wieder höchstpersönlich durch das bunte Turnprogramm führte, in der Halle empfangen. Danach hatten dann die Vorschulkinder ihren großen Auftritt und zeigten, was man mit drei kleinen Trampolinen alles machen kann. Im Anschluss folgten Vorführungen an den Geräten Boden, Balken und Reck. Weiter ging es dann mit den „Tanzmäusen“. Auch dieser Programmpunkt hat schon Tradition in Gersdorf. Die Mädchen der Tanzgruppe animierten das Publikum mit ihrer Choreografie zum Radetzkymarsch zum rhythmischen Mitklatschen. Für eine kleine Überraschung sorgten die jungen Damen des Jugendbereichs, denn sie holten mit ihrer Darbietung am Stufenbarren für einen kurzen Moment den Sommer in die Turnhalle zurück. Das Programm ging dann mit Nummern der Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren am Sprung und am Boden weiter. Auch die Gersdorfer Seniorenturner, unter ihnen der Deutsche Meister und Vizemeister der Altersklasse ab 80 Jahren, ließen es sich nicht nehmen am Barren zu zeigen, dass Turnen auch noch bis ins hohe Alter möglich ist und vor allem jung hält. Schlussendlich durften natürlich auch die Landesligaturner des Vereins im Programm nicht fehlen. Sie zeigten an den Ringen, am Reck und auf dem Minitramp, dass sie nicht zu Unrecht den Vizemeistertitel beim Deutschlandpokal errungen hatten. Die rund 300 Zuschauer in der Halle zeigten sich vom Programm begeistert und es gab viel Lob für die Mitwirkenden. „Mir hat vor allem das hohe turnerische Niveau gefallen“ sagte Frank Lahn aus Friedrichsgrün, der es sichtlich nicht bereut hatte nach Gersdorf gekommen zu sein. Auch andere Besucher zeigten sich beeindruckt vom Schauturnen und bewerteten die 2011er Ausgabe des Schauturnens als eine der besten der letzten Jahre.

Bilder

 

Gelesen 2426 mal

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.